Mitten in Europa

Bericht der Organisatoren vom 8. Motorrad-Reise-Treffen in Gieboldehausen

Vom Freitag, 3. September bis zum Sonntag, 5. September 2004 fand in Gieboldehausen (liegt zwischen dem Harz und Göttingen) das 8. internationale Motorrad-Reise-Treffen statt.

357 Teilnehmer ließen sich registrieren, nachdem bereits im Mai wegen des starken Interesses die Anmeldemöglichkeit geschlossen werde musste. Von den 357 Teilnehmern waren 134 Frauen, was insgesamt bestätigt, dass Motorrad-Reisen längst keine Männer Domäne mehr sind. Die meisten Teilnehmer kamen natürlich aus ganz Deutschland nach Gieboldehausen; es waren allerdings, wie sonst auch viele Gäste aus anderen Ländern vertreten, so dass das Treffen seinen Zweck, den Info-Austausch über Ländergrenzen hinweg, wieder erfüllen konnte.
Dänemark, England, Belgien, Polen, Tschechien, Frankreich, Österreich, Südafrika, Australien, Schweiz waren z. B. Länder, aus denen einige Teilnehmer kamen. Die weiteste Anreise nahm der 70-jährige Ted Simon aus Kalifornien auf sich, um der Motorrad-Traveller Gemeinde einen Bericht von seiner zweiten Weltumfahrung mit dem Motorrad zu geben, die er gerade erst im letzten Jahr beendet hatte.

Dicht an dicht standen die Zelte schon am Freitag abend, obwohl die ganze nacht über noch neue Gäste anrollten. Nach dem gemeinsamen Frühstück mit frischen Brötchen und Kaffee auf dem Grillplatz verfolgten die Teilnehmer im Saal des Hotels Niedersachsenhof in Gieboldehausen aufmerksam die Diavorträge der Referenten, die diese von Ihren Reisen mitgebracht hatten und Live kommentierten. Themen des Jahres 2004 waren

America - Coast to Coast von Thomas Lindner (lindnerstom@t-online.de)

Jupiter returns! Die zweite Weltumfahrung der 70-jährigen Motorradlegende Ted Simon (www.jupitalia.com)

Australien - Canning Stock Route 2.000 Kilometer - 10 x Wasser - 1 x Tanken
von Andreas Hülsmann (www.kvisel.de) und Jörg Becker (becker-joerg@gmx.net)

Expedition Sindbad von Dirk Schäfer (www.motorradkarawane.de)

Ein besonderes Highlight waren der ergreifende Bericht, den Jürgen Mathei von seiner 177-tägigen Geiselhaft 2003 in Algerien gab, der inzwischen auch als Buchbericht vorliegt.

Persönlich signierte Buchexemplare konnten die Teilnehmer von vielen anwesenden Autoren der Motorrad-Reise-Szene als Erinnerung an das Treffen mit nach Haus nehmen.

Trotz des sehr sonnigen Spätsommer-Wetters konnte sich bis zum Ende kaum jemand von den Bildern auf der Großleinwand losreissen.

Info-Stände von Anbietern der Reise-Szene rundeten den Nachmittag ab.

Touratech, Zubehör, Ausrüstung, (www.touratech.de)
Highlights-Verlag, Motorrad-Reise-Bücher (www.highlightsverlag.de)
Mot-Touren, geführte Touren mit J. Grieschat (www.mottouren.de)
Online-Magazin Adventurebike (www.adventurebike.de)
Magazin Moto Traveller (www.moto-traveller.de)
TÜV-Nord (www.tuev-nord.de)
Fa. Mechitech, (www.mechitech.de)
Verlag Klaus Demel, (www.einfach-losfahren.de)

An diesem Wochenende in Gieboldehausen konnte sich jeder einen Überblick verschaffen, wer und was gerade in der Motorrad-Reise-Szene aktuell ist! Aber auch für das eigene Motorrad konnte man etwas Gutes tun: Der TÜV-Nord hatte wieder seinen Mitarbeiter Markus Hesse (mhesse@tuev-nord.de) abgestellt um praxisnahe Beratungen und auch die Hauptuntersuchung (incl. begehrter TÜV-Plakette) durchzuführen.

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt spielte die bewährte Cover-Band in bekannter Besetzung, allerdings unter neuem Namen, ROCKMASTER-5! (www.rockmaster5.de) auf der neuen Waldbühne in Gieboldehausen. An das Ende der Party-Nacht gibt es kaum präzise Erinnerungen. Wie zu erwarten zog sich das Frühstück am Sonntag etwas länger hin denn es wurden noch intensiv Tipps aus aller Welt, Reisepläne und Adressen ausgetauscht; schließlich könnte man sich ja auch mal auf der Straße in Australien oder Meck-Pomm wieder begegnen ...

oder in Gieboldehausen, beim 9. Motorrad-Reise-Treffen vom 2. bis 4. September 2005. Anmeldungen sind bereits möglich unter www.motorrad-reise-treffen.de.

V.i.S.d.P.
Ralph Wüstefeld